Kerzenreste verarbeiten
Zero Waste,  Weihnachten

Kerzenreste verarbeiten

So langsam wird die Weihnachtsdeko abgeräumt und du hast zig Wachs- und Kerzenreste daheim liegen? Aus denen lassen sich super einfach neue Kerzen gießen. Ich zeige dir zwei Möglichkeiten, um die Kerzenreste zu verarbeiten ohne, dass du neue Materialien brauchst.

Alles, was du zum Verarbeiten der Kerzenreste brauchst

Kerzenreste verarbeiten

Zum Verarbeiten der Kerzenreste brauchst du:

  • Wachsreste oder Kerzenstumpen
  • alte Gläser oder Tetra Paks
  • einen Docht oder eine Baumwollschnur
  • eine Dose
  • einen Topf mit Wasser
  • Zahnstocher, Spieße oder Stäbchen, damit der Docht hält
  • Optional:
    • ätherische Öle
    • Deko wie getrocknete Blumen oder Kaffeebohnen

Kerzenreste verarbeiten und in Gläser gießen

Kerzenreste verarbeiten

 1. Erhitze einen Topf mit Wasser
2. Fülle die Kerzenreste in eine leere Dose und stelle die Dose in das Wasserbad.
3. Achte darauf, dass das Wasser nicht kocht und kein Wasser in die Dose gelangt.
4. Warte bis das Wachs geschmolzen ist.
5. In dieser Zeit befestigst du den Docht oder eine Baumwollschnur mithilfe von Spießen oder Zahnstochern in der Mitte des Glases.
6. Fülle das geschmolzene Wachs in das Glas und achte darauf, dass der Docht nicht verrutscht.
7. Optional: mit ein paar Tropfen ätherischen Ölen wird deine Kerze zur Duftkerze. Du kannst sie außerdem mit getrockneten Blumen oder Kaffeebohnen dekorieren.

Kerzenreste verarbeiten mit TetraPaks

Kerzenreste verarbeiten

1. Erhitze einen Topf mit Wasser
2. Fülle die Kerzenreste in eine leere Dose und stelle die Dose in das Wasserbad.
3. Achte darauf, dass das Wasser nicht kocht und kein Wasser in die Dose gelangt.
4. Warte bis das Wachs geschmolzen ist.
5. Wasche das Tetra Pak ordentlich aus und trockne es vollständig.
6. Damit das Tetra Pak nicht umfällt, wenn ich das Wachs eingieße, stelle ich es in ein Glas.
7. Während das Wachs schmilzt, befestigst du den Docht oder eine Baumwollschnur mithilfe von Spießen oder Zahnstochern in der Mitte des Tetra Paks.
6. Fülle das geschmolzene Wachs in das Tetra Pak und achte darauf, dass der Docht nicht verrutscht.
7. Optional: mit ein paar Tropfen ätherischen Ölen wird deine Kerze zur Duftkerze. Du kannst sie außerdem mit getrockneten Blumen oder Kaffeebohnen dekorieren.
8. Lass die Kerze mindestens 24 h bei Zimmertemperatur gut durchtrocknen.
9. Entferne das Tetra Pak vorsichtig von deiner Kerze.

Auf meinem Instagram-Account findest du zu beiden Optionen nochmal visuelle Anleitungen in Form von Reels.

Hast du deine Kerzenreste schon mal verarbeitet oder kennst du noch weitere Möglichkeiten für das Kerzenupcycling?

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: