Rezept: Wintergemüse Tarte
Rezepte

Winterküche: Wintergemüse-Tarte

Ich esse ausschließlich regional und saisonal. Gerade im Winter finde ich es ab und an echt schwierig noch kreativ zu werden und etwas anderes zu finden als Suppe oder Auflauf. Mit der Wintergemüse-Tarte kommt allerdings wieder richtig Schwung in die Winterküche. 

Rezept Wintergemüse-Tarte

Du brauchst:

160 gMehl
125 gCreme fraiche
100 gButter
600 gWintergemüse (Karotten, Haferwurzel und Kohl)
120 gSauerrahm
Ei(er)
2Knoblauchzehen
1 BundPetersilie 
2 ELSesam
 Salz

Zubereitung:

Das Mehl mit Butter, Creme fraiche und etwas Salz verkneten. Den Teig mindestens 15 min kalt stellen, besser sind 30 min.

Die Karotten, die Haferwurzel und den Kohl in Scheiben schneiden und in Salzwasser 5-10 min garen.

Den Knoblauch hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Petersilie hacken. Den Sauerrahm und die Eier verquirlen. Petersilie und Knoblauch untermischen. Salzen und pfeffern.

Den Teig dünn auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Dann in die Tarteform drücken und den rand hochziehen.  Das Wintergemüse darauf verteilen und den Eierrahm darüber gießen. Ca. 30 Min. bei 180 °C backen. Die Tarte mit Sesam bestreuen und weitere 15 Min. backen.

Man kann das Rezept natürlich mit anderem Gemüse abwandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.