Spülmittel aus 4 einfachen Zutaten selbst herstellen
Haushalt,  Zero Waste

Spülmittel aus 4 einfachen Zutaten

Spülmittel lässt sich ganz einfach aus vier Zutaten herstellen, die man wahrscheinlich eh daheim hat. Es ist nicht nur deutlich umweltschonender als Spülmittel, das es herkömmlich zu kaufen gibt, sondern spart auch jede Menge Geld.

Rezept Spülmittel selber herstellen

Du brauchst:

  • 1 TL Natron 
  • 100 ml Bio-Flüssigseife
  • 20 Tropfen ätherisches Öl
  • Wasser
  • leere Flasche 

Wo bekommt man die Zutaten? 

Natron bekommt man in herkömmlichen Supermärkten in der Backabteilung, alternativ unverpackt in Verapckungsfreiläden oder in großen Mengen zum Abfüllen in der Apotheke.
Flüssigseife gibt es in Bioqualität von Sonett z.B. im Denn’s. Verpackungsfrei kann man sie in den Unverpacktläden abfüllen. Oder Du stellst einfach Flüssigseife aus fester Seife her.
Ätherische Öle gibt es ebenfalls in Bioqualität in der Apotheke. Ich habe nur ein paar wenige zu Hause, die sich universell einsetzen lassen. Dazu gehört Lemongrass von Primavera. Lemongrass wirkt antibakteriell und lässt sich für Putzmittel als auch für Kosmetika einsetzen. Auch die Öle kaufe ich in der Apotheke.

Wie stellt man das Spülmittel her? 

Das Natron in die Falsche füllen, Bioseife hinzufügen, Öl einträuflen und mit Wasser auffüllen. Die Flasche leicht schütteln und fertig ist das Spülmittel.

Es schäumt nicht wie die gekauften Spülmittel – mir persönlich ist das völlig egal. Die Fettlösung ist manchmal nicht ganz optimal. Aber auch damit kann ich leben. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.