Flüssigseife herstellen
Kosmetik,  Zero Waste

Flüssigseife herstellen

Seifenstücke sind antibakteriell. Das heißt egal, wie viele Leute sie benutzen, Keime sollten darauf nicht zurückbleiben. Trotzdem benutze auch ich auf öffentlichen Toiletten keine Seifenstücke. Irgendwie ekel ich mich davor.

Ich wohne in einer 5er WG und wir haben ziemlich oft Besuch. Das heißt, auch bei uns wird ein Seifenstück von vielen unterschiedlichen Personen genutzt. Damit ich mich nicht mit meinem Ekel auseinandersetzen muss, habe ich einfach aus fester flüssige Seife hergestellt. Das ist nämlich tatsächlich ganz einfach. 

Flüssigseife herstellen

Rezept Flüssigseife herstellen

Man braucht:

  • Topf
  • Reibe
  • Seifenstück
  • ggf. ätherische Öle
  • ggf. Olivenöl 

Zuerst die Seife mit einer Reibe hobeln. Dann in einem Topf wenig Wasser erhitzen und das Seifenstück unter Rühren schmelzen. Für den Fall, dass man den Geruch verändern möchte, ätherische Öle hinzufügen (5-10 Tropfen). Falls die Seife zusätzlich mehr Feuchtigkeit spenden soll, ein paar Tropfen Olivenöl hinzufügen.

Ob die Konsistenz richtig ist, merkt man schon beim Rühren. Sollte die Seife zu fest sein, einfach ein bisschen mehr Wasser hinzufügen.

Die fertige Flüssigseife in einen Seifenspender füllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.