Rezept Zero Wate WC Reiniger ohne Chemie
Haushalt,  Non classé,  Zero Waste

DIY WC-Reiniger ohne Chemie

Herkömmlicher WC-Reniger ist einer der aggressivsten Reiniger auf dem Markt. Schon die Etiketten waren oft vor Verätzungen oder Augenschäden bei falscher Benutzung. Außerdem stehen einige der Inhaltsstoffe im Verdacht umweltschädlich zu sein. 

Warum also nicht einfach selber machen? Mit dem selbst gemachten Reiniger schont man nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. 

Rezept: WC-Reiniger ohne Chemie

Du brauchst:

  • eine leere Flasche/ WC-Reiniger Flasche
  • Wasser
  • Speisestärke
  • Zitronensäure
  • ggf. ätherische Öle
  • Flüssigseife

Zuerst 100 ml Wasser abkochen, das verlängert die Haltbarkeit. Das Wasser abkühlen lassen.  In der Zeit 5oo ml Wasser mit 2 EL Speisestärke unter ständigem Rühren aufkochen bis eine zähe Masse entsteht. 

2 EL Zitronensäure (z.B. aus dem Saft einer herkömmlichen Zitrone) mit dem erkalteten abgekochten Wasser mischen. Die Zitronensäure darf nicht erhitzt werden. Dabei würde schwellösliches Calciumcitrat entstehen und das kann zu Ablagerungen führen. 

10 ml Flüssigseife z.B. Sonett, zum Zitronen-Wasser-Gemisch hinzufügen, optional ätherische Öle dazu und beide Flüssigkeiten vermengen. 

Dann einfach in eine Flasche geben und fertig ist der WC-Reiniger ohne Chemie. 

Speisestärke und Flüssigseife bekommt man zum Abfüllen in den gängigen Unverpacktläden. Alternativ stellt man Flüssigseife aus fester Seife her. Ätherische Öle bekommt man in der Apotheke.

Das Zusammensetzung basiert auf einem Rezept von Utopia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.