Das Problem mit dem Textilmüll
Kleidung,  Zero Waste

Das Problem mit dem Textilmüll

Die Fast Fashion Industrie ist eine der umweltschädlichsten Industrien überhaupt. Sie verschmutzt die Umwelt durch Chemikalien, lässt viele der ArbeiterInnen unter unhaltbaren Bedingungen schuften und verursacht nicht zuletzt Tonnen an Abfall.
 

Allein in Österreich landen 62.446 t Textilmüll pro Jahr im Abfall. Auch, wenn wir bei Zero Waste in erster Instanz an Lebensmittel, den Plastik-Strohhalm und den Jutebeutel denken, spielt Kleidung eine enorme Rolle bei unserer Müllproduktion. Aber wie entsteht überhaupt so viel Textilmüll, wie lässt er sich vermeiden und was hat das Ganze mit Fast Fashion zu tun? 

Den ganzen Beitrag gibt es auf dem Blog energieleben von Wien Energie. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.